2. ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach

Sonntag 26. August 2018

ASV Logo LOGO 2   Logo Lhoist

Am Sonntag, 26. August 2018 findet ab 10 Uhr der 2. ASV Lhoist Eignerbach-Lauf um den Rundwanderweg Eignerbach statt. Eingeladen ist die ganze Familie und jeder, der Lust hat, am Volkslauf in Velbert teilzunehmen.  Ausschreibung

Hier geht es zur Anmeldung 

Unterstützt durch

Logo Lhoist    Kleine Schweiz logo
land rover logo        Mahrenholz
logo blf   Poestges Logo

 

Jahreshauptversammlung vom 10.04.2018

Mit 49 Teilnehmern, davon 48 Stimmberechtige, war die JHV mäßig besucht.

Clemens nahm zu Beginn die Ehrungen der Mitglieder vor, die bereits seit 25 Jahren dem Verein angehören. Diese sind:

Michael Göckler, Ilse Jahn, Mathilde Meyer, Kati Nieding, Heidi Nier, Rosi Oberborbeck, Jutta Radtke, Ute Rosa und Ute Sanner

70 Jahre gehören Ingrid Bracht und Roswitha Gurke dem Verein an und seit 75 Jahren Gisela Oberstraß.

Grundsätzlich geht es dem Verein gut. Die Mitgliederzahl ist mit 575 relativ konstant.
Eines der großen Probleme ist ehrenamtliche Übungsleiter zu finden, um damit auch das Sportangebot mit interessanten und neuen Angeboten aufzuwerten. Da der Verein jedoch als Breitensportverein bei weitem nicht in der Lage ist, die bei der VHS oder kommerziellen Fitnessstudios gezahlten Aufwandsentschädigungen zu zahlen, wird es immer schwerer, neue Mitstreiter zu finden. Ein Problem, mit dem der ASV jedoch nicht alleine zu kämpfen hat.

Die Mitgliederzahl des ViT ist im letzten Jahr nochmal gestiegen und liegt bei 455 Personen.

Nachdem durch die Mitgliederversammlung der Vorstand entlastet wurde, schritt man zur Wahl der 2. Positionen der Vorstandsmitglieder.

Gewählt für 2 Jahre wurden:

2. Vorsitzender         Jürgen Kratz
2. Geschäftsführerin Andrea Donath
2. Kassenwart          Yvonne Kneutgen
2. Sportwart             Kati Nieding

Der Posten des 1. Kassenwart bleibt leider weiterhin vakant. Wer Interesse hat, möge sich bitte an den ASV wenden.

Kassenprüfer für das nächste Jahr sind: Vanessa Arnold und Jutta Radtke

Anschließend wurde der Haushalt 2018 von der Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt.

Zum Schluss noch ein Ausblick auf 2 große Veranstaltungen:

Vom 4.5. – 6.5. richtet die Tischtennis-Abteilung den Tischtennis-Cup aus und am 26.8.18 findet der Eignerbachlauf statt.

Jahresberichte 2017 der Abteilungen des ASV

Abteilung Tischtennis 

Abteilung Fitness  

 Abteilung Senioren 

Abteilung Kindersport 

Abteilung Tanzen

 Abteilung Wandern

Abteilung Leichathletik  

 

 

*Die Berichtw der Badminton- und Kampfsportabteilung liegt leider noch nicht vor

Am 14. Oktober 17 fand um 9.30 Uhr bei herrlichstem Wetter unser regelmäßig alle 2 Jahre durchgeführter Erste-Hilfe-Kurs statt.
3 Personen haben noch kurzfristig abgesagt, 1 Person war leider ohne Abmeldung fern geblieben. Dennoch: Auch mit den wenigen Personen war es eine kurzweilige, lehrreiche Veranstaltung. Wie immer wurde sie durchgeführt vom Team Impuls. Referent dieses Mal Dirk Winskowski. 
Von Reanimation bis blutende Wunden stillen, Motorradunfall bis Krankheitsfälle. Alles war dabei. Anne, die Puppe,an der wir die Reanimation und Beatmung üben durften, war zwischenzeitlich skalpiert und hatte einen Lungenriss, wurde aber fachmännisch wieder geheilt. 
Mit witzigen Annekdoten wurden auch schwierige Themen prima rüber gebracht.
Zur Mittagspause gab es eine leckere Suppe und Brötchen zum Selbstbelegen,so dass alle bis 16.30 Uhr aufmerksam bei der Sache waren.
Wir sehen uns wieder zum nächsten  Auffrischungskurs-in 2 Jahren.

Der Eignerbachlauf wird unterstützt durch

Kleine Schweiz logo      Mahrenholz    LRE Logo  logo blf

Jahreshauptversammlung 2017

Im frisch renovierten Sportheim des ASV Tönisheide fand gestern die Jahreshauptversammlung statt. 63 stimmberechtigte Mitglieder waren anwesend und folgten den Ehrungen der langjährigen Mitglieder.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde geehrt: Hanna Massenberg, 65 Jahre Margit Haps-Hüsgen und Friednant Nettelbeck. Die Ehrung für 75 Jahre Mitgliedschaft nahm Werner Kurz entgegen.

k DSC 0100 2

 k DSC 0102 2

Ulrike Raspe und Sylvia Warnke wurden für längjährige Übungsleitertätigkeit geehrt


Da der Noch-Vorsitzende Clemens Bender an der Versammlung nicht teilnehmen konnte, verlas sein Stellvertreter Jürgen Kratz den Bericht des Vorsitzenden.

Anschließend nahm Christian Höhn (1. Geschäftsführer) Stellung :

Die Mitgliederentwicklung beim ASV ist leider etwas rückläufig. Der Verein hat aktuell 615 Mitglieder, ca. 15 weniger als 2015.

Die Suche nach Übungsleitern gestaltet sich sehr schwierig. Ein Problem ist sicherlich, dass der ASV als Breitensportverein nur eine geringe Aufwandsentschädigung zahlen kann. Das hält viele davon ab, jede Woche, gut vorbereitet, zur gleichen Zeit in die Halle zu kommen, um eine Übungsstunde zu geben. Dennoch möchte der Verein bei seinen Wurzeln bleiben und gibt die Hoffnung nicht auf, dass sich immer wieder mal Personen finden, die mit Idealismus an die Sache rangehen und den Vereinsgedanken hoch halten möchten.

Es folgten sie Wahlen der 1 Positionen der Vorstandsmitglieder:

Gewählt wurden zum

 1. Vorsitzenden                 Clemens Bender

 1. Geschäftsführer             Christian Höhn

 1. Sportwartin                   Sylvia Warnke

Vakant wird der Posten des 1. Kassierers. Elke von Hagen, die 4 Jahre lang diese Tätigkeit ausgeübt hat, hatte bereits im Vorfeld mitgeteilt, nicht wieder zu kandidieren. Leider fand sich für sie kein Nachfolger.

Nach einem kurzen Vorschau auf die in diesem Jahr noch stattfindenden Veranstaltungen

  • Tanz in den Mai
  • Tischtennis-Turnier 19.-21.Mai 2017
  • Himmelfahrtwanderung, -radtour und Sportabzeichentag an Himmelfahrt

schloss Jürgen Kratz die Versammlung.

helpinghands

Wir renovieren

Das ASV Sportheim bleibt in der Zeit vom 03.03. bis 02.04.2017 wegen Renovierung geschlossen.

Die Geschäftsstellenzeiten sind davon nicht betroffen. 

   

Der etwas andere Jahresabschluss" des ASV begann mit einem Fackelumzug und endete schließlich mit einem gemütlichen Beisammensein im Sportheim.

625    627

Mit ca. 40 Kindern und Erwachsenen ging es mit Einsatz der Dämmerung vom ASV Sportheim aus, ein Stündchen durch Tönisheide. Große und kleine Fackeln sorgten für Licht und (trotz Kälte) für eine gemütliche Stimmung unterwegs. Die noch nicht erloschenen Flammen boten später Lagerfeuer-Atmosphäre auf der Terrasse des Sportheims, während drinnen für Kinderpunsch und Glühwein gesorgt war.

Etwas über 50 Personen ließen den Abend dann in netter Runde im Sportheim ausklingen. Grillwürstchen im Brötchen, sowie Rohkost, Äpfel und Mandarinen fanden großen Anklang. Unser Übungsleiter Veysel Schöniger hat einen kurzen Einblick in seine Sportart Shotokan-Karategegeben, indem er und 4 Mitglieder eine interessante Vorführung darboten. 624

Erwachsene und Kinder hatten sichtlich Spaß und es bot sich reichlich Platz für interessante Gespräche.

Es war eine schöne und gelungene Veranstaltung.