gemeinsam kachel

Hallo und herzlich willkommen zurück!

Wir freuen uns sehr, euch mitzuteilen, dass ab sofort der komplette Sportbetrieb wieder stattfindet und wir euch endlich wieder in den Hallen, auf dem Sportplatz und in unserem Vereinsheim begrüßen zu können.

RS9156 DSC 4211 scr

RS30186 DSC8217 scr

RS30182 DSC8406 scr

RS72199 LSBNRW 71689 DSC 6528 scr

Fotos © LSB NRW / Andrea Bowinkelmann
 RS66344 SH Kugelstoen  RS66343 SH Hochsprung
 © LSB NRW

Ehrungen der Mitglieder im ASV Tönisheide ….

Normalerweise werden unsere Mitglieder immer auf unserer Jahreshauptversammlung geehrt. Unsere Jahreshauptversammlung war für April 2020 vorgesehen, doch leider machte uns das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung.
Was nun? Was ist Corona? Wie geht es mit unserem Sportbetrieb weiter? Fragen über Fragen, die im Laufe des Jahres eine Antwort fanden. Kurz und gut, wir planten im Sommer eine Jahreshauptversammlung für Ende 2020.
Doch auch diesmal konnte sie aufgrund Corona nicht stattfinden. Und Schwups …… war das Jahr 2020 vorbei.
Anfang des neuen Jahres, dachten wir erneut darüber nach, wann denn nun unsere Jahreshauptversammlung stattfinden kann. Vielleicht doch im Frühjahr, wie immer? Leider NEIN!
Also überlegten wir, der Vorstand des ASV Tönisheide, wie wir wenigstens unsere Mitglieder für ihre langjährige Treue danken können.
Außergewöhnliche Zeiten fordern außergewöhnliche Maßnahmen!
Alle zu ehrenden Mitglieder wurden angerufen und es wurde ein Termin an deren Tür vereinbart.
An 3 Tagen machten sich Andrea Donath, Clemens Bender und Jürgen Kratz auf den Weg, die Ehrungen vorzunehmen. Sie fuhren zu jedem Mitglied und überreichten dort die kleinen Präsente.
Mit „Abstand“ war dies eine gelungene Sache! 😊
Die Mitglieder freuten sich, endlich mal wieder ein Gesicht vom ASV Tönisheide zu sehen. So wurde direkt vor der Tür noch ein kleines „Schwätzchen“ gehalten und alle waren sich einig: Nicht nur das sportliche Angebot fehlt, - nein, vor allem
das gemütliche Beisammensein und das „TÖTTERN“.

Wir hoffen, euch ALLE bald wieder in den Sporthallen, auf dem Sportplatz und im Vereinsheim wiederzusehen.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Vorstand

 -> Hier geht es zu den Ehrungen:

Archivar.jpg

ASV sucht Archivar

Viele von Euch haben den Lockdown zum meist längst überfälligen Aufräumen von Keller, Dachboden oder Schränken genutzt.

Das haben wir auch getan und sind dabei auf jede Menge alter Schätze aus der 136-jährigen Geschichte unseres Sportvereins gestoßen. Bilder, Zeitungsartikel, Urkunden und vieles mehr warten auf den kundigen und interessierten Blick eines oder mehrerer Interessierter um danach sinnvoll für die Zukunft aufbewahrt zu werden.

Wir suchen DICH, wenn Du Lust und Zeit hast

  • Unsere Fundstücke zu sichten und zu sortieren
  • Ideen zu entwickeln und umzusetzen um daraus eine präsentable Sammlung zu erstellen, die für die Zukunft erhalten bleibt
  • Weitere Fundstücke zu finden und zu heben, die irgendwo im Verborgenen (z.B. in den Köpfen und Schränken unserer Mitglieder) liegen

Wir bieten

  • Die Unterstützung durch den Vorstand, der wie Du auch, rein ehrenamtlich tätig ist
  • Interessante Gespräche zu den „guten alten Zeiten“, die sich mit Sicherheit aus dieser Aufgabe ergeben werden

Wir freuen uns auf

  • die Entstehung eines „ASV-Archivs“, in dem unsere vielfältige Geschichte erhalten bleibt
  • Gesellige Treffen und Gespräche unserer Mitglieder im Sportheim, in denen man über dieses ASV-Archiv in Kontakt kommt

Bist Du neugierig geworden?
Dann rufe uns in der Geschäftsstelle an (02053 / 80404), schreibe uns eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder sprich die Vorstandsmitglieder direkt an.

Wir warten und freuen uns drauf.

Kaffeetrinken2Kaffeetrinken1      

Kaffee trinken, Kuchen essen und dabei ein bisschen klönen. Der Allgemeine Sportverein Tönisheide 1885/1904 e.V. hatte, nach langer Corona bedingter Pause, wieder eine kleine Veranstaltung. Mitglieder des ASV über 60 Jahre waren zum gemeinsamen Kuchenessen und Kaffee trinken eingeladen.

Dabei wurde schon im Vorfeld auf Sicherheits- und Hygieneauflagen geachtet. Es war eine vorherige Anmeldung nötig, wonach dann ein Sitz-Plan erstellt wurde. Somit konnten die ca. 40 Gäste mit ausreichend Abstand zueinander die köstlichen, selbst gemachten Kuchen und den heißen Kaffee genießen. Am Kuchenbuffet gab es ein Einbahnstraßen-System und es wurde auf Mund-Nase-Abdeckungen geachtet. Natürlich konnte dieser am Sitzplatz abgenommen werden.

Die Stimmung war sehr gut und man merkte eine große Erleichterung, sich mal wieder in lockerer Atmosphäre treffen zu können. Dies war die Blaupause für weitere Aktionen, das beliebte Adventsfrühstück ist da auch wieder in Planung.

Eignerbach Web Logo

4. ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach 2020 findet aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht statt 

weitere Infos

Achtung Änderungen!

Kindersport:

Ab sofort findet das Eltern-Kind-Turnen für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren mit Sonja Vöckel jetzt immer montags 16:00 - 17:30 Uhr in der Turnhalle Kirchstr. an der Grundschule in Tönisheide statt.

Jeweils mittwochs in der Zeit von 16:00 -17:30 Uhr startet Pia Hoberg mit dem Eltern-Kind-Turnen für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren in der Turnhalle Kirchstr.

Ebenfalls mit Pia Hoberg findet das Familienturnen für Eltern mit ihren Kindern ab 3 Jahren in der Turnhalle Waldschlösschen freitags 16:30 -18:00 Uhr statt.

Eltern und Kinder sollen gemeinsam toben und springen. Einfach zusammen sportlich sein.

Leichtathletik:

Die Minis mit Andrea Donath und Yvonne Kneutgen beginnen montags um 16:30 - 18:00 Uhr in der Turnhalle An der Maikammer.

Die Gruppe der U10 / U12 mit Vanessa Arnold, Annika Langkeit und Tim Schramm trainiert 17:30 - 18:45 Uhr in der Turnhalle Kirchstr.

Jahresberichte  aus den Abteilungen für 2019

Kampfsport/Tae Kwon Do:

Bianca hat den ASV Tönisheide verlassen. Mit ihr sind bis auf ein paar Teilnehmer, der größte Teil der Gruppen und die Helferin Leanne Atzwanger gegangen.

Durch dieses unsportliche Verhalten von Bianca und Leanne, scheiterte ein Weiterführen bzw. Neuaufbau der Tae Kwon Do- Gruppen durch Karsten Linnenbrink, der sich sehr engagiert hatte und innovative Ideen einbringen wollte.

Kampfsport/ Shotokan-Karate:

Hier läuft alles erfreulich gut.

Fitness- und Gesundheitsabteilung:

Dort läuft auch alles recht gut. Barbara Brockes könnte noch einige neue Mitstreiter aufnehmen.

Badminton:

Auch hier läuft alles in ruhigen Bahnen.

Leider fehlt uns nach wie vor jemand, der Training für Kinder oder Jugendliche anbietet.

 

Tanzen:

Die Gruppe von Susanne Schmitz trifft sich nach wie vor 14-tägig. Auch hier wären Angebote für Kinder wünschenswert, scheitern jedoch immer wieder an fehlenden Übungsleitern.

 

Seniorensport:

Die Gruppe der Frauen ab 60 musste aufgelöst werden bzw. hat sich selbst aufgelöst, da Heike Saschek aus beruflichen Gründen die Gruppe nicht weiterführen konnte. Der größte Teil der Teilnehmer hat innerhalb des Vereins andere Angebote gefunden.

Ansonsten sind die anderen Gruppen gut besucht.

Generell gilt: Uns fehlen Übungsleiter, die im Nachmittagsbereich oder frühen Abendbereich (bis max. 19 Uhr) Sportarten für Kinder und Jugendliche anbieten!