Jahreshauptversammlung ASV  2013

Zu Beginn wurden langjährige Mitglieder des Vereins geehrt.

Für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit: Gisela Oberstraß, Siegfried Kuhlendahl und Marianne Kurz

Seit 65 Jahren hält Günter Ueßeler dem Verein die Treue, 50 Jahre ist Horst Langkeit bereits dabei.

25 Jahre sind Katharina Mattis, Lydia Pillich und Marlies Dellwich mit von der Partie.

ASV Tnisheide Vorstand 2013

  Leider leidet auch der ASV Tönisheide unter Mitgliederschwund. Der derzeitige Stand beläuft sich auf 770 Sportler, erheblich weniger, als noch vor ein paar Jahren.
Unter anderem ist der Ganztagesbetrieb in den Schulen mitverantwortlich dafür, dass die Kinder nachmittags den Weg zur Halle nicht mehr finden. Dadurch, dass zum Freizeitangebot der Schulen ebenfalls Sport gehöre, ist die Lust am späten Nachmittag noch in den Sportverein zu gehen, relativ gering.
Der Bau des Sportzentrum in Velbert wirkt sich ebenfalls nicht günstig auf die Mitgliederzahlen aus, denn der Reiz in hochmodernen Hallen Sport zu treiben, die entsprechend gut ausgestattet sind, ist natürlich hoch.
Kleiner Vorteil am Rande: Dadurch sind in Tönisheide Hallenzeiten frei geworden, die wir natürlich versuchen, mit neuen Sportangeboten auszufüllen, so Clemens Bender.

In diesem Jahr wurden turnusmäßig die ersten Positionen des Vorstandes gewählt.

Clemens Bender (1. Vorsitzender), Christian Höhn (1. Geschäftsführer) und Sylvia Warnke (1. Sportwartin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Seit langen Jahren hat der Verein auch wieder eine 1. Kassiererin Elke von Hagen übernimmt dieses Amt und zur 2. Kassiererin wurde Yvonne Kneutgen (bis 2014, dann steht sie wieder zur Wahl) gewählt. Somit gibt es im Vorstand keine Vakanzen mehr.