Seniorenturnen mit Bruno und Heinz

Donnerstags 16 Uhr in der Halle Kirchstr. in Tönisheide. 12 Männer sind umgezogen und pünktlich in der Turnhalle. Die Matten sind bereits ausgelegt.senioren 9571

 

Bruno Glinski und Heinz Giegold bringen die Männertruppe (Alter 65 bis 85 Jahre) auf Trab. Als erstes werden Aufwärmrunden gelaufen.senioren 9575 Die, die nicht mehr ganz so agil sind, laufen bzw. walken die kleinere Runde in der Mitte der Halle. Der Rest läuft dynamisch seine Runden um die Matten herum.senioren 9576

 

Jeder steht vor seiner Matte und Bruno gibt die Anweisungen zu den Dehnübungen.

Anschließend geht es weiter mit Heinz, der die Männer auf die Matte bringt. Alle machen mit einer Ernsthaftigkeit mit, bei der es toll ist zuzuschauen. Stützübungen, Koordination, Übungen für alle Körperregionen sind im Programm enthalten.

 

Die Matten weggeräumt, werden die Medizinbälle rausgeholt. Schockwurf, werfen mit rechts und links, rückwärts über den Kopf- die Bälle, die bekanntlich nicht leicht sind, fliegen mit erstaunlicher Genauigkeit ihren Weg zum Partner, der gegenüber steht.

 

Zum Schluss der Stunde lassen die Männer dann eine alte Tradition des ASV Tönisheide aufleben. Man/n spielt Prellball.

Mit sichtlichem Spaß, viel Fudelei (da wird der Ball auch schon mal mit dem Fuß weitergegeben, oder über die Bank gepustet…) sind die Senioren dabei und kommen noch mal richtig ins Schwitzen.

Ein Blick auf die Uhr- schade. Die Stunde ist bereits vorbei.

 

Es hat Spaß gemacht, zuzuschauen und noch mehr Spaß macht es mitzuturnen. Also Männer aufgemacht und kommt einfach mal in die Turnhalle und schnuppert mal rein. Die lustige Truppe freut sich immer über Zuwachs.

 

 Weitere Bilder


senioren 9578senioren 9584

senioren 9595senioren 9601

senioren 9604