Tageswanderung am 07. Oktober 2017

 

Pünktlich um 7:30 Uhr starteten wir unseren Wandertag …..            

Ausgangspunkt für die Wanderer war Erpel am Rhein.

Die Nichtwanderer wünschten uns eine schöne Wanderung und fuhren weiter nach Koblenz.

Von Erpel starteten wir unsere Tageswanderung….   nach Leubsdorf 

Gut gerüstet ging es gleich bergan zur Erpeler Ley. Von diesem Platou hatten wir unsere erste Weitsicht über den Rhein bis in Ahrtal.

Gleich ein Gipfelfoto machen  ….

001

So und nun weiter…. 

Wir folgten dem Wanderzeichen Rheinsteig,   

Wanderzeichen Rheinsteig

bergauf und bergab ging es nun. Über eine Streuobstwiese kamen wir zur Burg Ockenfels

002

Hier wurden die Rucksäcke geöffnet und die mitgenommenen Köstlichkeiten verzehrt und auch ausgestauscht.

Nach dieser kurzen Pause ging es weiter Richtung Linz am Rhein. Das Wanderzeichen führte uns durch die Stadt. Wir konnten nicht widerstehen und kehrten in ein Cafe ein, nur auf einen Kaffee und ein Stück Linzertorte !!!

Gestärkt setzten wir unsere Wanderung fort. Über die Höhen und wieder bergab, jetzt dem R (Rheinhöhenweg) folgend nach Dattenberg. Sollen wir hier unsere Wanderung beenden  ???   Nein   weiter geht’s, war die Meinung. Es läuft gerade so gut. So erreichten wir den Ort Leubsdorf. Kaum aus dem Wald fielen die ersten Regentropfen.

Da haben wir ja noch einmal Glück gehabt mit dem Wetter. Ein kurzer Anruf und der Bus kam mit den Stadtläufern nach Leubsdorf. Geschafft und zufrieden nahmen wir Platz und ließen uns alle Heimfahren. Für alle war es ein schöner Tag ……..  auch bummeln ist anstrengend …. Zurück in Tönisheide ließen wir bei einem Bier den Tag ausklingen. Vielen Dank an Hans und Brigitte Bredtmann für die Unterstützung.

Bis bald  Wanderer

Eure Gudrun

Eltern-Kind-Turnen im ASV Tönisheide

Schon für die Allerkleinsten bietet der ASV Tönisheide einmal pro Woche Turnstunden an.

Eltern-Kind-Turnen ist ein vielseitiges Spielen und Bewegen mit und an Groß- und Kleingeräten. In den Übungsstunden werden den Stoppelhopsern jede Menge Möglichkeiten geboten, ihre motorischen sowie geistigen (Wahrnehmung, Sprache) Fähigkeiten zu erweitern. Vor allem den etwas Zaghafteren und Ängstlicheren kommt die Vielfalt der Angebote zu Gute, denn der Aufforderungscharakter der Turnhalle mit den Gerätschaften ist sehr groß.

Fingerspiele gehören genauso zum Stundenbild wie Laufspiele (meist mit Musik begleitet). Mit Großgeräten, wie Bänken, Stufenbarren, Kästen und Ringen werden Phantasiewelten erschaffen, die die Kinder zum Ausprobieren animieren. Da wird eine Turnbank schon mal in der Phantasie der Kinder zu einer Brücke, die über einen reißenden Fluss führt oder ein Mattentunnel zu einer Drachenhöhle (in der natürlich ein kinderlieber, lustiger Drache beherbergt ist).

Ganz nebenbei lernt man viele, nette Familien kennen und es entwickelt sich die eine oder andere Kinder- und/oder Erwachsenenfreundschaft.

Interessierte packen bequeme Kleidung ein (T-Shirt, Leggins) und machen sich auf zur Halle Kirchstr. in Tönisheide an der Grundschule.

Mittwochs, 16 Uhr bis 17:30 Uhr

Nachfragen und weitere Infos direkt in der Halle bei Pia Hoberg oder tel. unter 02053/80404 Geschäftsstelle ASV(AB)

Neues vom Seniorensport

Donnerstag 15.30 Uhr in der Halle Kirchstr. in Tönisheide.
Alle Männer sind umgezogen und pünktlich in der Halle. Die Matten liegen bereits.

Hans Bredtmann und Jürgen Corcilius bringen die Männer ( 65 – 91 Jahre ) in Bewegung.
Nach dem Aufwärmen beginnen wir mit den Übungen im Stehen. Anschließend geht es weiter mit den Übungen auf der Matte.

k Seniorensport 20170920 1

Alle Körperregionen kommen an die Reihe. Wir benutzen auch Bälle und Terra – Bänder. Zum Schluß der Stunde lassen wir dann eine alte ASV – Tradition aufleben, denn es wird Prellball gespielt.

k Seniorensport 20170920 2

Nach der Übungsstunde sitzen wir gemeinsam bei einem Bier in fröhlicher Runde. Wer auch etwas für seine Fitness tun will, kann gerne bei uns mitmachen.

Der Eignerbachlauf wird unterstützt durch

Kleine Schweiz logo      Mahrenholz    LRE Logo  logo blf

 k 02 20170707 184509

07.07.17 Stadtmeisterschaften” im 3-Kampf Altersklassen U8 – U14 

Bei den Stadtmeisterschaften in Velbert starteten wir mit 8 Athleten. Gut vorbereitet gingen alle Athleten an den Start. Auch unsere Übungsleiter waren gut besetzt. Unter anderem ist Verena Hoppe aus ihrem Irland-Trip zurück und begleitete die Kids durch den Wettkampf.

Jonas Bernhardt (2010) belegte in seiner Altersgruppe den 3. Platz:
Sprint: 6,3sec ; Sprung: 2,5m ; Wurf: 15m
Sein Bruder Phillip Bernhardt (2008) belegte in seiner Altersgruppe den
2. Platz: Sprint: 8,4sec ; Sprung: 3,37m ; Wurf: 12,5m
Lara Lensing (2008) belegte den 2. Platz mit folgenden Werten:
Sprint: 8,8sec; Sprung: 3,00m ; Wurf: 14,5m
Florine Zinner (2008) belegte in ihrer Altersklasse den 8. Platz:
Sprint: 10,1sec ; Sprung: 2,17m ; Wurf: 11m
Ihr Bruder Jeremy Zinner (2004) belegte den 3. Platz in seiner Altersklasse:
Sprint: 11,6sec ; Sprung: 4,01m ; Wurf: 33m
Seit kurzen in unserer Trainingsgruppe ist Kijell Raffenberg (2004). Er belegte bei seinem 1. Wettkampf den 4. Platz mit folgenden Werten:
Sprint: 12,8sec ; Sprung: 3,35m ; Wurf: 26m
Den 1. Platz in der Altersklasse U14 holte Jonas Langkeit:
Sprint: 11,7sec ; Sprung: 3,68m ; Wurf: 36,5m
Miriam van Eck holte bei der U14 der Frauen den 2. Platz:
Sprint: 11,2sec ; Sprung: 3,60m ; Wurf: 25,5m

Herzlichen Glückwunsch von der Trainerseite und schöne, sportliche, Sommerferien und vielleicht schaut der eine oder andere bei dem ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach vorbei.

 k 06 20170702 131317

2.07. 17 Sommersportfest am Hallo

Miriam van Eck und Steen Welp machten ihrer Trainerin Béatrice beim Sommersportfest am Sportpark am Halo in Essen, 02.07.17 ein super Geburtstagsgeschenk. Beide Athleten absolvierten sehr erfolgreich ihren ersten 800m Lauf überhaupt in diesem Jahr. Beide belegten jeweils in ihrer Altersklasse den 2.Platz. Miriam van Eick in 2:50,71 min./Stehen Welp in 2:21,92 min.

Herzlichen Glückwunsch von der Trainerseite und schöne, sportliche, Sommerferien und vielleicht schaut der eine oder andere bei dem ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach vorbei.

Das große Debüt in Tönisheide! LSBNRW 24305

Zum aller ersten Mal richtet der ASV Tönisheide die Velberter Stadtmeisterschaften als deutschlandweit ausgeschriebenes Tischtennisturnier aus. In insgesamt 13 Turnierklassen werden an dem Wochenende vom 19. Mai bis zum 21. Mai die Sieger gesucht. Austragungsort ist die Halle Waldschlösschen in Velbert-Neviges.

Zum Start in Ihrer jeweiligen Klasse sind Spieler aus ganz Deutschland und aus allen Ligen berechtigt. Das Starterfeld erstreckt sich von den Jüngsten in der Schüler-B Klasse bis hin zu den erfahren Routiniers in den Herrenklassen. Dies verspricht hochklassige Begegnungen an den 16 Tischen. Neben den Preisgeldern sind vor allem die vielen Pokale und Medaillen heiß umkämpft.

Aber auch interessierte Hobbyspieler ohne Spielberechtigung oder einer Vereinszugehörigkeit sind willkommen. Für diese wurde eine eigene Klasse geschaffen. Am Samstag den 20.05.2017 ab 18:00 startet der Velberter Hobbycup. Voraussetzung ist lediglich Sportkleidung und das Mindestalter von 16 Jahren. Schläger können mitgebracht oder vor Ort gegen Pfand geliehen werden.

Für die Verpflegung der Aktiven und der willkommenen Besucher ist mit Grillstand, Getränkestand und Cafeteria gesorgt. Bei einer kleinen Stärkung kann im großen Zelt gemütlich über das Abschneiden diskutiert oder der Sieg gefeiert werden.

Besonders möchten wir uns schon einmal bei unseren Sponsoren für die grandiose Unterstützung bedanken. Sparkasse HRV, Noster GmbH, Thomas Räder "Die Fliese", Frank Hülsmann Automobiltechnik und Ihlo Technische Federn

→ Hier ist der Links zur offiziellen Turnierauschreibung

Für Informationen oder Meldungen: E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mobil: 0177/9275886

 0001