ASV-Logo

    Herbstnews

   Leichtathletik     

LA

Liebe Leichtathletikkids, liebe Eltern,

es hat sich was geändert bei uns. Mareike wird mit Beginn des Wintersemesters ihr Masterstudium in Osnabrück aufnehmen und kann damit leider für die nächsten Jahre nicht mehr als Trainerin und Abteilungsleiterin tätig sein. Und auch Franziska verschlägt es zum Studium in die Ferne.
Aber es ist uns gelungen die entstehenden Trainerlücken zu schließen und auch der Posten der Abteilungsleiterin konnte auf der Versammlung am 24.09. neu besetzt werden. Vanessa Arnold wird hier ins kalte Wasser springen und mit unser aller Unterstützung die organisatorischen Angelegenheiten rund um unsere Leichtathletik erledigen. Wir freuen uns J!

Wie immer wird es mit Beginn der Hallentrainingssaison teilweise Änderungen bei den Trainingszeiten geben, da unsere Hallenkapazitäten leider begrenzt sind.

Mit dem Ende der Herbstferien fällt der Startschuss in den Sporthallen und zwar so:

Wochentag

Uhrzeit

Altersklasse

Übungsleiter

Ort

montags

16:00 – 17:00 Uhr

Minis

(2007 und jünger)

Andrea Donath,

Pia Kneutgen

Sporthalle Kirchstraße

montags

17:00 – 18:30 Uhr

U10/U12

(2003 bis 2006)

Vanessa Arnold, Annika Langkeit

Sporthalle Kirchstraße

montags

18:30 – 20:00 Uhr

U14/U16/U18

(2002 und älter)

Jürgen Wesselowski-Wittge, Vanessa Arnold

Sporthalle Kirchstraße

mittwochs

17:30 - 19:00

U14/U16/U18

(2002 und älter)

Hier besteht noch Klärungsbedarf; wir informieren so schnell wie möglich.

freitags

17:00 – 18:00 Uhr

alle Altersklassen

Vicky Best,

Annika Langkeit, Pia Kneutgen

Sporthalle Waldschlösschen

LA

22. Schülersportfest

und Talentförderwettkampf

der lg-remscheid

Beim 22. Schülersportfest und Talentförderwettkampf am 27.09.14 der lg-remscheid konnte Jonas Langkeit in allen vier gemeldeten Diziplinen persönliche Bestleistungen erzielen

Wanderung am 06.September 2014  Wanderer

Rund um den Tölleturm in Wuppertal-Barmen

Der Toelleturm liegt auf einer Höhe von 330 m über NN, besitzt eine Höhe von 26,25 Metern und liegt am Rande des Barmer Waldes, der zu der weitläufigen Parkanlage der Barmer Anlagen, einer der größten privaten Parkanlagen in Deutschland, gehört. Der runde, sich nach oben verjüngende Toelleturm aus Beyenburger Grauwacke hat einen Durchmesser von 7,70 Meter am Fuße und 5,14 Meter am oberen Ende und ist zweischalig gemauert. Den Zwischenraum bildet ein Zyklopenmauerwerk aus unbehauenem Stein und ungerichteten Fugen, teils offen und ohne Mörtel. Über eine Außentreppe gelangt man zu einem Umgang 7 Meter über dem Plateau. 146 Stufen führen zur Aussichtsplattform, die über eine Wendeltreppe erreicht werden kann.

     image001  

bis zur nächsten Wanderung

Kurt und Gudrun

01 P1030070 02 P1030074  

LA

2. Panoramaweglauf

 

Beim 2. Panoramaweglauf der SSVg 06/12 Heiligenhaus am 20.09.2014 starteten Jonas und Stefan Langkeit

In der Altersklasse Schüler D erreichte Jonas Langkeit den 1. Platz und wurde 27. in der Gesamtwertung

In der Alterklasse M45 erreichte Stefan Langkeit den 11. Platz und wurde 65. der Gesamtwertung

LA

Werfertag Sportpark "Am Hallo",

am Samstag, 13. September 2014

Beim Werfertag im Essener Sportpark "Am Hallo" konnte die Leichtathletikjugend des ASV gute Platzierungen erreichen

 

Die Leichtathletikmanschaft in der Klasse U10 erreichte bei den Kreismeisterschaften des Leichtathletik-Verband NORDRHEIN im Teammehrkampf den 5. PlatzDSC01899

 

Sommergrillen

am 17.August 2014

 Als Dankeschön an seine Ehrenamtler und deren Familien richtete der ASV am letzten Sonntag in den Sommerferien einen Grillnachmittag aus.

Auch Vertreter aus Rat und Verwaltung, sowie den ortsansässigen Vereinen waren eingeladen worden und kamen auch vorbei. Fleißige Helfer hatten das Sportheim schön hergerichtet, auch draußen waren, dem Wetter zum Trotz, Bierzeltgarnituren samt großer Schirme aufgestellt.

Rund 55 Personen fanden den Weg zum Sportheim und genossen den Nachmittag bei netten Gesprächen und leckerem Essen. Fleisch und Wurst dufteten schon nach wenigen Minuten auf dem Grill und auch die mitgebrachte Salatauswahl und süßen Nachspeisen wurden gut angenommen und mit Genuss verzehrt. Leider waren unsere Übungsleiter und –helfer nicht so zahlreich vertreten, wie wir uns das gewünscht haben. Dennoch werden wir an dieser Art des Dankeschöns und Beisammenseins festhalten und hoffen, dass sich künftig wieder eine große Gemeinschaft zusammen finden wird.