Maiwanderung am 01. Mai 2014  Wanderer

 

Treffpunkt  9.30h Haltestelle Tönisheide-Mitte.

21 Wanderer trafen sich pünktlich zur Abfahrt nach Essen-Heidhausen.

Von dort wanderten wir durch Wald und Flur, auf guten und zum Teil auch auf matschigen Wegen. Über die Iländer Höhe weiter bergab dann ins Hespertal, dann steil bergan zur Lüdscheidtstr. Dem Wanderzeichen X29 folgend. Vorbei an der Villa Kunterbunt Richtung Baldeneysee. Von der Anhöhe hatten wir eine gute Sicht auf den See. Weiter ging es Richtung S-Bahnhof  E.-Kupferdreh. Von hier fuhren wir mit der Bahn nach Neviges. Einige nahmen den Bus und die nimmermüden gönnten sich noch den Aufstieg nach Tönisheide.

Im Sportheim trafen sich alle, auch die Nichtläufer und die Kurzstreckenläufer, zum gemeinsamen Kaffeetrinken. Dort empfingen uns die fleißigen Helfer, die den Kaffee und Kuchen schon bereitet gestellt hatten.

Vielen Dank an EUCH


 

 

DSCI0106   

Wanderung am 12.04.2014  Wanderer

 

15 Teilnehmer trafen am 12.04.2014 zur Wanderung im Naturschutzgebiet Unterbacher See/Eller Forst.

Start war in Hilden am Unterbacher See /Südseite, von dort wanderten wir um den Elbsee und um den Menzelsee. Anschließend kehrten wir in Peter’s Biergarten ein. Eine schöne Wanderung nur durch Wald, ebener Weg mit schönen Naturschutzgebieten

 

P1030735 P1030745 

Jahreshauptversammlung des ASV Tönisheide vom 25.03.14

Der ASV Tönisheide hat seine Mitglieder ins Sportheim zur Jahreshauptversammlung eingeladen. 56 stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung. Zu Beginn wurden die Ehrungen vorgenommen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Helga Amman, Hans-Albert Bredtmann, Edith Hohmann, Antonie Kaczmarek, Inge Koch, Gudrun Pröpper, Christa Stellweger und Jan Schwagenscheidt

60 Jahre ist Gerd Kratz dem Verein zugehörig, 65 Jahre Ruth Hüls und Rolf Küpper und bereits seit 80 Jahren gehören Gerda Ehrmann und Regina Goebbels dem ASV an.

Wanderung am 15.03.2014  Wanderer

15 Teilnehmer trafen sich um 10 Uhr bei nicht so guten Wetterbedingungen am Kirchplatz.

Wir fuhren bis Essen-Werden, wo unsere Wanderung startete

Aufwärts ging es an der Villa Wiese vorbei, weiter mit Blick auf den Baldeneysee, oberhalb der B224.
Dann durch den Kruppwald zur Walter Sachse Straße, vorbei an einem umgebauten Wasserturm durch den Heissiwald.

Abwärts führte das Wanderzeichen uns in den Heissiwald und weiter durch das Wolfsbachtal. Wir besichtigten kurz das Kardinal Hengsbach Haus und erreichten wieder den S-Bahnhof in Essen-Werden.
Das Wetter wurde dann doch noch besser.
Zum Abschluss kehrten wir ins Kirchcafe ein.

DSCI0041

SAG

Die

Senioren Aktiv Gruppe

feiert Karneval

   Luftschlangen 1 copy


DSCI0025 DSCI0026

Karnevalstraining im Waldschlösschen!   LA 

Am 28. Februar war es so weit; die Leichtathletik- und die Badmintongruppe veranstalteten ein gemeinsames Training unter dem Motto „Spiel und Spaß an Karneval“ von 17 bis 18 Uhr in der Halle Waldschlösschen.

Nach einem kurzen Aufwärmen mit „Linienfangen“ und farbiger Markierung aller Fänger durch Karnevalsschminke, ging es auch schon ans erste Spiel: Formel 1.

 

Wanderung Nizzatal    Wanderer

Unsere Wanderung startete am Nizzabad in Langenberg. Mit 25 TN machten wir uns auf zum Anstieg über die Höhe und auf schlammigen Wegen abwärts ins Felderbachtal. Am Haus Huxel machten wir eine kurze Pause.

Weiter entlang dem Felderbach und dann wieder bergauf bis zum Haus Flasdieck. Dort kehrten wir ein und bei dem geselligen beisammen sein spielte der Wirt uns mit seiner Drehorgel einige Lieder vor. Dazu noch das knisternde Kaminfeuer versetzte uns in eine behagliche Stimmung. Der Abschied fiel uns schwer. Weiter auf schlammigen Wegen erreichten wir das Nizzabad.

Ein schöner Wandertag ging mit Erinnerungen zu Ende.

DSCI0009